Recht(s) News ! Recht(s) News & Infos Recht(s) Forum ! Recht(s) Forum Recht(s) Videos ! RechtsPortal 24/7 Video-Links RechtsPortal 24/7 Foto-Galerie ! RechtsPortal 24/7 Foto-Galerie Recht(s) Links ! Recht(s) Web-Links Recht(s) Lexikon ! Recht(s) Lexikon

 RechtsPortal-247.de: News, Infos & Tipps zum Thema Recht

Seiten-Suche:  
 RechtsPortal-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    
Neueste
Web-Tipps @
RP-247.de:
Foto: Screenshot Fluglinien-247.de.
Fluglinien / Fluggesellschaften @ Fluglinien-247.de!
Foto: Screenshot http://www.heimwerker-infos.de
Heimwerker-Infos.de: Rund ums Heimwerken!
Foto: Screenshot Thailand-News-247.de
Thailand News, Infos & Tipps @ Thailand-News-247.de!
Foto: Landschaft im Fläming / Brandenburg.
Der Fläming - eine historische Kulturlandschaft in Brandenburg / Sachsen-Anhalt!
Foto: Screenshot Senioren-Page.de!
Senioren Portal @ Senioren-Page.de!
RechtsPortal 24/7 Tipp: Anwalts Hotline
Beratungsflat - telefonische Rechtsberatung

RechtsPortal 24/7 Who's Online
Zur Zeit sind 99 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

RechtsPortal 24/7 Online Werbung

RechtsPortal 24/7 Rechts-Portal 24/7 Videos
Arbeitsrecht(24.10.2018)
Ausländerrecht(24.11.2018)
Bankenrecht(15.03.2018)
Baurecht(15.03.2018)
Erbrecht(18.09.2019)
Europarecht(19.09.2019)
Familienrecht(07.12.2018)
Gesellschaftsrecht(07.12.2018)
Immobilienrecht(23.01.2020)
Internet- / IT-Recht(03.12.2018)
Islamisches Recht(21.06.2018)
Kaufrecht(01.11.2018)
Markenrecht(18.01.2019)
Medizinrecht(13.06.2018)
Mietrecht(24.07.2019)
Ordnungswidrigkeitenrecht(08.07.2018)
Patentrecht(11.04.2018)
Persönlichkeitsrecht(18.12.2018)
Reiserecht(06.05.2020)
Sozialrecht(14.08.2019)
Strafrecht(27.09.2019)
Tierrecht(27.09.2019)
Urheberrecht(21.05.2019)
Verbraucherrecht(07.05.2018)
Verfassungsrecht(27.02.2020)
Verkehrsrecht(07.07.2019)
Verwaltungsrecht(18.07.2018)
Völkerrecht(10.06.2018)
Werberecht(30.04.2019)
Wettbewerbsrecht(07.04.2019)
Recht im Ausland(24.07.2019)

RechtsPortal 24/7 Rechts-Portal 24/7 News
Arbeitsrecht(07.06.2020)
Ausländerrecht(16.07.2019)
Bankenrecht(29.10.2018)
Baurecht(20.05.2019)
Erbrecht(08.04.2020)
Europarecht(16.07.2020)
Familienrecht(20.06.2020)
Gesellschaftsrecht(23.08.2019)
Immobilienrecht(11.06.2019)
Insolvenzrecht(28.07.2020)
Internet- / IT-Recht(06.07.2020)
Kapitalmarktrecht(03.07.2020)
Kaufrecht(12.10.2018)
Markenrecht(12.08.2019)
Medienrecht(06.03.2018)
Medizinrecht(21.04.2020)
Mietrecht(18.07.2019)
Nachbarschaftsrecht(02.10.2017)
Ordnungswidrigkeitenrecht(29.05.2020)
Patentrecht(12.07.2017)
Persönlichkeitsrecht(01.08.2019)
Reiserecht(05.09.2017)
Sozialrecht(07.03.2018)
Steuerrecht(02.04.2020)
Strafrecht(29.07.2019)
Tierrecht(22.05.2019)
Urheberrecht(19.04.2021)
Verbraucherrecht(22.08.2019)
Verfassungsrecht(07.08.2019)
Verkehrsrecht(28.04.2018)
Versicherungsrecht(08.11.2017)
Vertragsrecht(26.03.2020)
Vertriebsrecht(02.09.2020)
Verwaltungsrecht(01.09.2019)
Völkerrecht(09.03.2019)
Werberecht(08.08.2017)
Wettbewerbsrecht(07.05.2020)
Wirtschaftsrecht(30.11.2016)
Zivilrecht(07.08.2020)

RechtsPortal 24/7 Rechtsschutz für Firmen
Zum Onlinevergleich des Firmenrechtsschutz

RechtsPortal 24/7 Haupt - Menü
Rechts-Portal - Services
· Rechts-Portal - News
· Rechts-Portal - Links
· Rechts-Portal - Forum
· Rechts-Portal - Lexikon
· Rechts-Portal - Kalender
· Rechts-Portal - Foto-Galerie
· Rechts-Portal - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Rechts-Portal News
· Rechts-Portal Rubriken
· Top 5 bei Rechts-Portal

Account / LogIn
· Log-In @ Rechts-Portal
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Rechts-Portal
· Account löschen

Interaktiv
· Rechts-Portal Link senden
· Rechts-Portal Event senden
· Rechts-Portal Artikel senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Rechts-Portal Mitglieder
· Rechts-Portal Gästebuch

Information
· Rechts-Portal FAQ/ Hilfe
· Rechts-Portal Impressum
· Rechts-Portal AGB & Datenschutz
· Rechts-Portal Statistik
· Rechts-Portal Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

RechtsPortal 24/7 Scheidungstipps & -tricks!
200x60-Fragen-zu-Scheidung

RechtsPortal 24/7 Terminkalender
Mai 2021
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

Tagungen
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Sonstige

RechtsPortal 24/7 Seiten - Infos
RechtsPortal 24/7 - Mitglieder!  Mitglieder:1081
RechtsPortal 24/7 -  News!  Rechts-News:9.541
RechtsPortal 24/7 -  Links!  Rechts-Links:82
RechtsPortal 24/7 -  Kalender!  Rechts-Termine:0
RechtsPortal 24/7 -  Lexikon!  Rechts-Lexikon:15
RechtsPortal 24/7 - Forumposts!  Forumposts:84
RechtsPortal 24/7 -  Galerie!  Galerie Bilder:260
RechtsPortal 24/7 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

RechtsPortal 24/7 Wichtige Web-Links
Online Markenprüfung: tmdn.org

RechtsPortal 24/7 Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

RechtsPortal 24/7: News, Infos und Tipps rund um das Thema Recht!

Recht(s) - Seite - News ! Kfz-Versicherung: Sonderkündigungsrecht gilt auch nach dem 30. November

Veröffentlicht am Donnerstag, dem 29. November 2012 von RechtsPortal-247.de

Recht-Infos
PR-Gateway: - Außerordentliche Kündigung bei Preiserhöhung, Fahrzeugwechsel und im Schadenfall jederzeit möglich
- Stichtage zur Kündigung von unterjährigen Verträgen richten sich nach der jeweiligen Hauptfälligkeit

Berlin, 29. November 2012 - Noch bis morgen (30. November) können die meisten Autofahrer ihre alte Kfz-Versicherung fristgerecht kündigen und mit einer neuen Police preiswerter durch das kommende Jahr fahren. Aber auch für Autofahrer, die nach diesem Stichtag ihre Versicherung wechseln wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen.

"Gerade in der heiß beworbenen Endphase der alljährlichen Kfz-Wechselsaison kann schnell der Eindruck entstehen, dass eine Kündigung der Kfz-Versicherung nach dem 30. November nicht mehr möglich ist", erklärt Janine Pentzold vom unabhängigen Verbraucherportal TopTarif.de (www.toptarif.de). "Doch nach einem Schadenfall, bei Beitragserhöhungen jeglicher Art und im Falle eines Fahrzeugwechsels steht Versicherten ein Sonderkündigungsrecht zu - unabhängig vom sogenannten Wechselstichtag." Im Folgenden haben die Experten von TopTarif.de zusammengefasst, worauf bei solchen außerordentlichen Vertragsbeendigungen zu achten ist.

1) Fahrzeugwechsel

Generell besteht für Verbraucher beim Kauf eines neuen Autos immer die Möglichkeit eines Versicherungswechsels. So erlischt der Versicherungsschutz bei einem Fahrzeugwechsel automatisch, da Kfz-Policen grundsätzlich personen- und objektbezogen sind. Der Versicherungsnehmer ist nicht verpflichtet, den bestehenden Vertrag für das neue Fahrzeug fortzuführen und kann selbst bestimmen, wo und wie der neue PKW versichert werden soll.

2) Sonderkündigungsrecht bei Beitragserhöhungen

Bei einer Preiserhöhung durch den Versicherer besteht ebenfalls ein Sonderkündigungsrecht. Häufiger Grund für höhere Beiträge sind neue Risikoeinstufungen in der Regional- oder Typklasse. Aber auch durch eine Anhebung des Grundbeitrages können Versicherungen die Kosten für die Kfz-Police verteuern. Oftmals ist eine derartige Erhöhung jedoch nicht auf den ersten Blick als solche erkennbar. Hilfreich ist hier der von den Anbietern ausgewiesene Vergleichsbeitrag. Liegt dieser unter dem künftig zu zahlenden Beitrag, handelt es sich um eine Preiserhöhung. Verbraucher können dann innerhalb eines Monats nach Erhalt des Erhöhungsschreibens den Vertrag beenden.

"Einige Unternehmen setzen jedoch auf die Unkenntnis der Versicherten und versenden ihre Erhöhungsmitteilungen erst kurz vor Ablauf des Wechselstichtages oder noch später im Dezember", betont Pentzold. "Davon sollten betroffene Kunden sich aber nicht verunsichern lassen. Sobald die Prämie steigt, besteht das einmonatige Sonderkündigungsrecht." Wichtig: Eine Kündigung sollte am besten schriftlich und per Einschreiben gegen Rückschein erfolgen. Sie wird mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preiserhöhung, also in der Regel zum 1. Januar, ausgesprochen.*

3) Schadenfall

Im Falle eines zu regulierenden Schadens besteht ein beiderseitiges Recht zur Beendigung des Vertrages. Damit haben sowohl der Versicherte als auch die Versicherungsgesellschaft die Möglichkeit zur Auflösung der bestehenden Police. Seit 2008 sind die Versicherungsunternehmen zudem gesetzlich verpflichtet, anfallende Differenzbeträge an die Kunden auszuzahlen. Vorher wurde bei einer Kündigung meist der gesamte Jahresbeitrag einbehalten. Gekündigt werden kann innerhalb eines Monats ab Schadenschluss (durch Leistung oder Ablehnung) - entweder mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungsjahres.

4) Unterjährige Policen

Zwar gilt der 30. November noch immer als das wichtigste Datum in der Kfz-Versicherungsbranche. Relevant für alle Verträge ist der morgige Wechselstichtag aber nicht mehr. So bieten einige Versicherungen auch unterjährige Verträge an, die von der gängigen Hauptfälligkeit zum 1. Januar abweichen. Bei solchen Verträgen gelten ebenfalls monatliche Kündigungsfristen, allerdings variieren die Kündigungsstichtage entsprechend der gewählten Hauptfälligkeit. Autofahrer, die beispielsweise eine unterjährige Police zum 1. Juli abgeschlossen haben, müssen den 31. Mai des Folgejahres als Kündigungsstichtag im Auge behalten.

Wer außerhalb der klassischen Wechselsaison sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen will, der sollte vorab verfügbare Alternativen prüfen. Die Preisspanne zwischen den Kfz-Versicherungen ist enorm. In vielen Fällen sind die Kosten für preiswerte Policen bei gleichen Leistungen nur halb so hoch wie bei teuren Produkten. Gerade bei jungen Fahrern oder Fahrern mit wenig Fahrpraxis können die Einsparpotenziale schnell bei mehreren Hundert Euro liegen.

Durch Verbraucherportale wie TopTarif.de (www.toptarif.de/kfz-versicherung) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 49 800 können Verbraucher schnell und unkompliziert verfügbare Angebote vergleichen und kostenlos zu günstigen Produkten wechseln.

* Beispiel: Geht am 15. Dezember das Schreiben über eine Erhöhung ab 1. Januar 2013 beim Versicherten ein, hat dieser bis zum 15. Januar 2012 (Eingang beim Versicherer) Zeit, den Vertrag zu kündigen - auch rückwirkend zu Anfang Januar.

TopTarif.de ist eines der führenden deutschen Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln. Für eine individuelle und transparente Beratung steht das angeschlossene Servicecenter telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 10 30 49 800 zur Verfügung. Zudem finden Verbraucher auf dem Portal viele nützliche Tipps und Informationen rund um den Anbieterwechsel. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig.

Seit der Gründung im Sommer 2007 hat TopTarif.de mehrere Hunderttausend Verbraucher beraten und beim Wechsel zu günstigeren Anbietern unterstützt. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beschäftigt aktuell rund 80 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Medienkontakt: Daniel Dodt | Tel.: +49.30.2000.912.206 | E-Mail: presse@toptarif.de
Nicole Schaar | Tel.: +49.30.2576.205.16 | E-Mail: presse@toptarif.de

toptarif.de ist eines der führenden deutschen Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln. Für eine individuelle und transparente Beratung steht das angeschlossene Servicecenter telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 10 30 499 zur Verfügung. Zudem finden Verbraucher auf dem Portal viele nützliche Tipps und Informationen rund um den Anbieterwechsel. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig.

Seit der Gründung im Sommer 2007 hat toptarif.de mehrere Hunderttausend Verbraucher beraten und beim Wechsel zu günstigeren Anbietern unterstützt. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beschäftigt aktuell rund 80 Mitarbeiter am Standort Berlin.

TopTarif Internet GmbH
Rainer Brosch
Pappelallee 78-79
10437 Berlin
+49.30.2576205.16

http://www.toptarif.de

Pressekontakt:
piâbo medienmanagement GmbH
Nicole Schaar
Weinmeisterstraße 12
10178 Berlin
presse@toptarif.de
+49.30.2576205.16
http://www.piabo.net



- Außerordentliche Kündigung bei Preiserhöhung, Fahrzeugwechsel und im Schadenfall jederzeit möglich
- Stichtage zur Kündigung von unterjährigen Verträgen richten sich nach der jeweiligen Hauptfälligkeit

Berlin, 29. November 2012 - Noch bis morgen (30. November) können die meisten Autofahrer ihre alte Kfz-Versicherung fristgerecht kündigen und mit einer neuen Police preiswerter durch das kommende Jahr fahren. Aber auch für Autofahrer, die nach diesem Stichtag ihre Versicherung wechseln wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen.

"Gerade in der heiß beworbenen Endphase der alljährlichen Kfz-Wechselsaison kann schnell der Eindruck entstehen, dass eine Kündigung der Kfz-Versicherung nach dem 30. November nicht mehr möglich ist", erklärt Janine Pentzold vom unabhängigen Verbraucherportal TopTarif.de (www.toptarif.de). "Doch nach einem Schadenfall, bei Beitragserhöhungen jeglicher Art und im Falle eines Fahrzeugwechsels steht Versicherten ein Sonderkündigungsrecht zu - unabhängig vom sogenannten Wechselstichtag." Im Folgenden haben die Experten von TopTarif.de zusammengefasst, worauf bei solchen außerordentlichen Vertragsbeendigungen zu achten ist.

1) Fahrzeugwechsel

Generell besteht für Verbraucher beim Kauf eines neuen Autos immer die Möglichkeit eines Versicherungswechsels. So erlischt der Versicherungsschutz bei einem Fahrzeugwechsel automatisch, da Kfz-Policen grundsätzlich personen- und objektbezogen sind. Der Versicherungsnehmer ist nicht verpflichtet, den bestehenden Vertrag für das neue Fahrzeug fortzuführen und kann selbst bestimmen, wo und wie der neue PKW versichert werden soll.

2) Sonderkündigungsrecht bei Beitragserhöhungen

Bei einer Preiserhöhung durch den Versicherer besteht ebenfalls ein Sonderkündigungsrecht. Häufiger Grund für höhere Beiträge sind neue Risikoeinstufungen in der Regional- oder Typklasse. Aber auch durch eine Anhebung des Grundbeitrages können Versicherungen die Kosten für die Kfz-Police verteuern. Oftmals ist eine derartige Erhöhung jedoch nicht auf den ersten Blick als solche erkennbar. Hilfreich ist hier der von den Anbietern ausgewiesene Vergleichsbeitrag. Liegt dieser unter dem künftig zu zahlenden Beitrag, handelt es sich um eine Preiserhöhung. Verbraucher können dann innerhalb eines Monats nach Erhalt des Erhöhungsschreibens den Vertrag beenden.

"Einige Unternehmen setzen jedoch auf die Unkenntnis der Versicherten und versenden ihre Erhöhungsmitteilungen erst kurz vor Ablauf des Wechselstichtages oder noch später im Dezember", betont Pentzold. "Davon sollten betroffene Kunden sich aber nicht verunsichern lassen. Sobald die Prämie steigt, besteht das einmonatige Sonderkündigungsrecht." Wichtig: Eine Kündigung sollte am besten schriftlich und per Einschreiben gegen Rückschein erfolgen. Sie wird mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preiserhöhung, also in der Regel zum 1. Januar, ausgesprochen.*

3) Schadenfall

Im Falle eines zu regulierenden Schadens besteht ein beiderseitiges Recht zur Beendigung des Vertrages. Damit haben sowohl der Versicherte als auch die Versicherungsgesellschaft die Möglichkeit zur Auflösung der bestehenden Police. Seit 2008 sind die Versicherungsunternehmen zudem gesetzlich verpflichtet, anfallende Differenzbeträge an die Kunden auszuzahlen. Vorher wurde bei einer Kündigung meist der gesamte Jahresbeitrag einbehalten. Gekündigt werden kann innerhalb eines Monats ab Schadenschluss (durch Leistung oder Ablehnung) - entweder mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des Versicherungsjahres.

4) Unterjährige Policen

Zwar gilt der 30. November noch immer als das wichtigste Datum in der Kfz-Versicherungsbranche. Relevant für alle Verträge ist der morgige Wechselstichtag aber nicht mehr. So bieten einige Versicherungen auch unterjährige Verträge an, die von der gängigen Hauptfälligkeit zum 1. Januar abweichen. Bei solchen Verträgen gelten ebenfalls monatliche Kündigungsfristen, allerdings variieren die Kündigungsstichtage entsprechend der gewählten Hauptfälligkeit. Autofahrer, die beispielsweise eine unterjährige Police zum 1. Juli abgeschlossen haben, müssen den 31. Mai des Folgejahres als Kündigungsstichtag im Auge behalten.

Wer außerhalb der klassischen Wechselsaison sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen will, der sollte vorab verfügbare Alternativen prüfen. Die Preisspanne zwischen den Kfz-Versicherungen ist enorm. In vielen Fällen sind die Kosten für preiswerte Policen bei gleichen Leistungen nur halb so hoch wie bei teuren Produkten. Gerade bei jungen Fahrern oder Fahrern mit wenig Fahrpraxis können die Einsparpotenziale schnell bei mehreren Hundert Euro liegen.

Durch Verbraucherportale wie TopTarif.de (www.toptarif.de/kfz-versicherung) oder kostenlose Service-Hotlines wie 0800 - 10 30 49 800 können Verbraucher schnell und unkompliziert verfügbare Angebote vergleichen und kostenlos zu günstigen Produkten wechseln.

* Beispiel: Geht am 15. Dezember das Schreiben über eine Erhöhung ab 1. Januar 2013 beim Versicherten ein, hat dieser bis zum 15. Januar 2012 (Eingang beim Versicherer) Zeit, den Vertrag zu kündigen - auch rückwirkend zu Anfang Januar.

TopTarif.de ist eines der führenden deutschen Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln. Für eine individuelle und transparente Beratung steht das angeschlossene Servicecenter telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 10 30 49 800 zur Verfügung. Zudem finden Verbraucher auf dem Portal viele nützliche Tipps und Informationen rund um den Anbieterwechsel. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig.

Seit der Gründung im Sommer 2007 hat TopTarif.de mehrere Hunderttausend Verbraucher beraten und beim Wechsel zu günstigeren Anbietern unterstützt. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beschäftigt aktuell rund 80 Mitarbeiter am Standort Berlin.

Medienkontakt: Daniel Dodt | Tel.: +49.30.2000.912.206 | E-Mail: presse@toptarif.de
Nicole Schaar | Tel.: +49.30.2576.205.16 | E-Mail: presse@toptarif.de

toptarif.de ist eines der führenden deutschen Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln. Für eine individuelle und transparente Beratung steht das angeschlossene Servicecenter telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 10 30 499 zur Verfügung. Zudem finden Verbraucher auf dem Portal viele nützliche Tipps und Informationen rund um den Anbieterwechsel. Der gesamte Vergleichs- und Wechselservice ist dabei völlig kostenfrei und unabhängig.

Seit der Gründung im Sommer 2007 hat toptarif.de mehrere Hunderttausend Verbraucher beraten und beim Wechsel zu günstigeren Anbietern unterstützt. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und beschäftigt aktuell rund 80 Mitarbeiter am Standort Berlin.

TopTarif Internet GmbH
Rainer Brosch
Pappelallee 78-79
10437 Berlin
+49.30.2576205.16

http://www.toptarif.de

Pressekontakt:
piâbo medienmanagement GmbH
Nicole Schaar
Weinmeisterstraße 12
10178 Berlin
presse@toptarif.de
+49.30.2576205.16
http://www.piabo.net



(Artikel-Titel: )

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht RechtsPortal-24/7.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: RechtsPortal-24/7.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Kfz-Versicherung: Sonderkündigungsrecht gilt auch nach dem 30. November " | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

Verbrauchertipp der Woche: Musterfeststellungsklage

Verbrauchertipp der Woche: Musterfeststellungsklage
Breche ich das Gesetz? So darf man sein Auto parken ...

Breche ich das Gesetz? So darf man sein Auto parken ...
Europäischer Gerichtshof: Polen verstößt mit Abholz ...

Europäischer Gerichtshof: Polen verstößt mit Abholz ...

Alle Web-Video-Links bei RechtsPortal-24/7.de: RechtsPortal-24/7.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

WildsauSEO Jagd in Leipzig-Raschwitz (vom 11.09.2019)

Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - Weihnachtsmann ...

Weihnachtsmarkt Berlin Breitscheidplatz - 06.12.2017 ...


Alle DPN-Video-Links bei RechtsPortal-24/7.de: RechtsPortal-24/7.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

Amtsgericht-Charlottenburg-Berlin-130222- ...

Amtsgericht-Merseburg-Sachsen-Anhalt-1308 ...

Amtsgericht-Pankow-Weissensee-Berlin-1206 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von RechtsPortal-24/7.de: RechtsPortal-24/7.de Foto - Galerie

Diese Web-Links bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

· Auto & Kfz (3)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Auto & Kfz News, Infos & Tipps auf auto-news-247.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps rund um's Thema Auto & Kfz!
Hinzugefügt am: 17.10.2011 Besucher: 850 Bewertung: 7.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Auto & Kfz

Diese Forum-Posts bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

  Es ist immer wieder erstaunlich womit Gerichte sich so beschäftigen. So wurde gerichtlich festgestellt, dass das Kfz-Kennzeichen \"HH 1933\" sittenwidrig ist. Und was ist mit „AM 1954“ ?? htt ... (Otto76, 16.01.2020)

Diese News bei RechtsPortal-24/7.de könnten Sie auch interessieren:

 Nachbesserung beim Gebrauchtwagenverkauf – Fallstricke vermeiden (juskanzlei, 03.09.2020)
Ein gewerblicher Kfz-Händler kann gegenüber Verbrauchern die sog. Sachmängelhaftung nicht ausschließen. Er darf seine Haftungsdauer bei gebrauchten Fahrzeugen lediglich auf ein Jahr verkürzen. Davon machen Kfz-Händler in aller Regel Gebrauch. Gegenüber einem Verbraucher muss der Händler somit für Mängel einstehen, die bei Übergabe des Fahrzeugs bereits vorhanden waren. Dem privaten Käufer steht bei behebbaren Mängeln zunächst ein Recht auf  “Maskenpflicht” vs. Vermummungsverbot (juskanzlei, 08.06.2020)
Mit Presskonferenz vom 20.04.2020 kündigte Ministerpräsident Markus Söder für den Freistaat Bayern eine coronabedingte „Maskenpflicht“ für den Zeitraum ab 27.04.2020 an. In Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr muss dann ein „Mund-Nase-Schutz“ getragen werden, wobei es sich hierbei nicht zwingend um eine klassische Maske handeln muss. Ein Tuch oder Schal dürfte den Maßgaben genügen. Bis dahin gilt lediglich ein sog. „Maskengebot“ - verbunden mit dem dringenden Appell diesem, zum Schutz Dritt ...

 Tricks der Kfz-Versicherungen sparen auf Kosten geschädigter Autofahrer (PR-Gateway, 09.03.2020)
(Mynewsdesk) Vor dem Hintergrund steigender Unfallzahlen weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) e.V.auf die offenen und verdeckten Tricks der Kfz-Haftpflichtversicherungen hin.



Auf deutschen Straßen hat es im letzten Jahr wieder öfters gekracht. Nach vorläufigen Ergebnissen des statistischen Bundesamtes stieg die Zahl der polizeilich gemeldeten Unfälle von Januar bis November 2019 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um rd. 0,6 Prozent ...

 Aufbewahrung des „Fahrzeugscheins“ (Zulassungsbescheinigung Teil I) im Fahrzeug bei Kfz-Diebstahl führt nicht zur Leistungsfreiheit des Kaskoversicherers (juskanzlei, 31.01.2020)
„Der Fahrzeugschein gehört nicht in Auto!“ – diesen in der Bevölkerung viel verbreiteten Satz hat das Oberlandesgericht Dresden widerlegt. Sofern dem Versicherungsnehmer der Vorwurf gemacht werden kann, den Versicherungsfall durch sein eigenes Verhalten quasi provoziert zu haben, kann dies grundsätzlich zur Leistungskürzung bzw. Leistungsfreiheit des Versicherers führen. Dies gilt aber nicht bei jeder unbedachten b ...

 Dieselskandal weitet sich aus: VW-Motor EA288 betroffen (PR-Gateway, 27.09.2019)
Der VW-Konzern gerät zunehmend in die Defensive. Neue Dokumente zeigen: Der seit 2012 in Modellen wie Golf, Tiguan oder Passat verbaute Diesel-Motor EA288 besitzt eine illegale Abschalteinrichtung. Der Wert betroffener Fahrzeuge sinkt drastisch, Zulassungsentzug und Fahrverbote drohen. "EA288-Fahrzeug-Eigentümer sollten daher vor Gericht den Kaufpreis zurückfordern", sagt der Stuttgarter Rechtsanwalt Andreas Lutz. "Unsere Erfahrungen zeigen: Die Chancen, den Prozess zu gewinnen, sind sehr gut."< ...

 Dr. Daniela Mielchen: Anwälte nehmen Opfern und Angehörigen viele Sorgen ab (PR-Gateway, 11.12.2018)
(Mynewsdesk) Mehr als nur juristischer Rat



Bei einem Unfall durch das Verschulden Dritter verletzt zu werden, gehört zu dem Schlimmsten, das einem Verkehrsteilnehmer passieren kann. Im Gespräch verdeutlicht Dr. Daniela Mielchen, Vorstandsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein, wie versierte Fachjuristen dazu beitragen, die Folgen eines solchen Unglücks so gering wie möglich zu halten.



Warum ist es so wichtig, als Opfer nach e ...

 Buchvorstellung: Quick Guide DSGVO und TISAX (PR-Gateway, 21.11.2018)
don"t panic and get certified

Datenschutz-Experte, TISAX-Pionier und Unternehmer Marco Peters bietet Ihnen mit diesem Quick Guide einen übersichtlichen Leitfaden, der Sie durch den Zertifizierungs-Dschungel von DSGVO und TISAX führt.

Don´t panic - ...

 CAR & LIVING, so sieht Erfolg heute aus (PR-Gateway, 14.11.2018)
Downsizing für Ihre Werkstatt-Rechnung

Die GAV Versicherungs-AG stellt sich dem Wettbewerb und lanciert ihr neues Produkt "CAR & LIVING". Ziel ist es, Kunden zu gewinnen und Marktanteile weiter zu steigern. Lesen Sie alles über die Ziele der GAV Versicherungs-AG und das neue Angebot: Car & Living

Die GAV Versicherungs-AG setzt in der Versicherungsbranche gerne ein Ausrufezeichen, wenn es um die Konzentration auf das Kerngeschäft geht: Kundengewinnung und Marketing. Die Expansion ge ...

 Bei Schäden an Nutzfahrzeugen ist Schnelligkeit gefragt (PR-Gateway, 13.11.2018)
Kfz-Sachverständigenbüro Berner seit 10 Jahren erfolgreich im Einsatz

Bei Nutzfahrzeugen muss schnell gehandelt werden, denn lange Ausfallzeiten kosten Umsatz. Das Sachverständigenbüro Berner liefert aufgrund seiner Erfahrung und der modernen Technologie in der Regel innerhalb von einer Stunde nach der Begutachtung ein gerichtsfestes Kfz-Gutachten ab.

Kfz Gutachten für einen LKW stellen den finanziellen Wert eines Fahrzeugs nach einem Unfall fest. Dabei geht es um die fundierte Ein ...

 Erfolg bei TOP 100: Dittmeier zu Innovationsführer 2018 gekürt (PR-Gateway, 08.10.2018)
Versicherungsmakler optimiert Sicherheit im Dienst der Busbetriebe

Die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH - Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen - zählt zu den Innovationsführern des Jahres 2018. Zum 25. Mal kürte der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands als Ergebnis der Analyse von Prof. Dr. Nikolaus Franke, dem wissenschaftlichen Leiter von TOP 100. Als Mentor von TOP 100 ehrte Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Würzburg zusammen mit Fran ...

Werbung bei RechtsPortal-24/7.de:





Kfz-Versicherung: Sonderkündigungsrecht gilt auch nach dem 30. November

 
RechtsPortal 24/7 Aktuelles Amazon-Schnäppchen

RechtsPortal 24/7 Video Tipp @ RechtsPortal-24/7.de
Sigur Rós - Hamburg Teil 3 - 12.10.2017

Sigur Rós - Hamburg Teil 3 - 12.10.2017

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

RechtsPortal 24/7 Online Werbung

RechtsPortal 24/7 Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Recht-Infos
· Weitere News von RechtsPortal-247


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Recht-Infos:
Rechtsgutachten zu Verfassungs- und Vollzugsfragen einer Besteuerung von Vermögen / Kube: Vermögensteuer wäre rückwärtsgewandt, verfassungswidrig und freiheitsfeindlich!


RechtsPortal 24/7 Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



RechtsPortal 24/7 Online Werbung

RechtsPortal 24/7 Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2021 by Rechtsportal 24/7!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Rechtsportal 24/7 - Infos, News & Tipps zum Arbeitsrecht Bankrecht Baurecht Domainrecht Eherecht Erbrecht Europarecht Familienrecht Gebrauchsmusterrecht Geschmacksmusterrecht Geldwäscherecht Gesellschaftsrecht Immobilienrecht Insolvenzrecht Internetrecht IT-Recht Kapitalmarktrecht Kaufrecht Markenrecht Medienrecht Medizinrecht Mietrecht Nachbarschaftsrecht Ordnungswidrigkeitenrecht Patentrecht Persönlichkeitsrecht Reiserecht Sozialrecht Steuerrecht Strafrecht Tierrecht Urheberrecht Verbraucherrecht Vergaberecht Verfassungsrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht Vertragsrecht Vertriebsrecht Verwaltungsrecht Werberecht Wettbewerbsrecht Wirtschaftsrecht Zivilrecht